6 Wochen

Die Zeit vergeht, wir sind nun schon viel draussen und unser kleiner Prinz lernt sehr schnell und viel.

Das Fläschen wurde ganz abgesetzt und es wird fleißig selbstständig gegessen, was vor kurzen mir noch sehr große Sorgen machte.

Wieder einmal wurde durch Zufall dieses Problem gelöst, unsere Samstpfoten stehen total auf die Welpenmilch und wollten sich über die Mahlzeit her machen, so merkte unsere Junior doch, das ist aber meins und  stürzte sich gierig mit dazu.  Wie ein Staubsauger, wurde alles aufgesaugt.

So können wir nun das Thema Futterneid abhacken

Beim Spielen wird er von den Großen erzogen und auch mal energisch zurecht gewiesen wann Schluß ist.

Ich kann stolz auf meine Mädchen sein, die es dem Kleinen ermöglichen auch gut sozialisiert als Einzelkind aufzuwachsen.

 

immer dabei wenn die Großen im Garten sind, bei jedem Wetter, so kann man auch mal die langweilige Zeit gut überbrücken, der junge Mann möchte beschäftigt werden

Spielstunden könnten ewig dauern

ich kann auch kuscheln